Aktuelle Informationen zu COVID-19 bei Goodwheel

Weiterhin sicher und bequem online bestellen bei Goodwheel: wir liefern wie gewohnt schnell und zuverlässig aus!

Sie können alle angebotenen Produkte wie gewohnt und in großer Auswahl in unserer Shop bestellen.

Aktuell verzeichnen wir keinerlei Verzögerungen beim Versand Ihrer Bestellungen. Sollte es kurzfristig zu Lieferverzögerungen kommen, werden wir Sie umgehend informieren. Wir halten Sie bei einer Bestellung über den aktuellen Status immer auf dem Laufenden.

Alles wichtige im Überblick

 

FAQ Allgemeines

Der Saisonale-Reifenwechsel ist auch in Zeiten von Corona weiterhin erlaubt. Als letztes Bundesland hat auch der Freistaat Bayern diesen wieder erlaubt (Stand: 04.04.2020).
Bitte Informieren Sie sich aber bevor Sie zu Ihrer Kfz-Werkstatt fahren, da viele Werkstätten Termin-Annahmen momentan nur telefonisch oder Online annehmen.

Wenn Sie Ihre Bestellung zu einem unserer zahlreichen Montagepartner liefern lassen wollen, informieren Sie sich bitte vorab vorher, ob der jeweilige Partner aktuell geöffnet hat.
Wenn Sie eine Firmenadresse als Lieferadressen angegeben haben, sollte gewährleistet sein, das dort tagsüber jemand anwesend ist.

FAQ Versand

Als Schutzmaßnahme sowohl für Sie als Paketempfänger, aber auch zum Schutz der Paketzusteller haben die folgenden Dienstleister vorsorglich die persönliche Quittierung bei der Paketzustellung bis auf Weiteres ausgesetzt:

  • DHL
  • DPD
  • UPS

Kommt Ihr Paket mit einem dieser Dienstleister, müssen Sie nichts weiter beachten, denn diese Maßnahmen werden automatisch berücksichtigt bei der Zustellung.

Für Zustellungen mittels GLS & Hermes können Sie über ein Formular des Transport-Dienstleisters, die kontaktlose Lieferung bzw. eine Zustellung an Ihrem Wunschablageort ermöglichen. Dies sind Maßnahmen, die Sie nach der Bestellung anlegen können und direkt über den jeweiligen Transport-Dienstleister abwickeln.

Sollte bei GLS keine Abstellgenehmigung vorliegen, kann die Sendung ausnahmsweise dem Empfänger ohne dessen Unterschrift aushändigt werden. Der Zusteller dokumentiert dann mit eigener Unterschrift, dass der Empfänger angetroffen und die Sendung korrekt übergeben wurde. Dies gilt als ordnungsgemäßer Ablieferbeleg.