Bild kann abweichen, Lieferung ohne Felge.

WESTLAKE SW612 SNOWMASTER 225/65 R16 110/112R C 8PR TL

kein Testgewinner keine Empfehlung kein Angebot

Reifenart
Winterreifen

Lastindex
112/110

EU-Reifenlabel
899
903
73

Reifengröße
225 / 65 R 16

Geschwindigkeitsindex
R bis 170 km/h

60,89 €
Preis pro Stück inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nicht auf Lager

Details

Westlake produziert seine Reifen seit über 40 Jahren in China und hat sich mittlerweile auf dem europäischen Markt im Budgetbereich bewährt. Als Standardbreite in der oberen Mittelklasse zählt dieses Profil von WESTLAKE mit sehr gutem Laufverhalten zu den gefragtesten Reifen. Mit einer Flankenhöhe von 65 wirkt der WESTLAKE Winterreifen an vielen Fahrzeugen sehr ansprechend. Der {tpy} der Marke WESTLAKE macht bei Kompaktfahrzeugen auf einer 16 Felge den besten Eindruck. Als Höchstgeschwindigkeit für diesen C-Reifen der Klasse R sind 170 km/h zugelassen. Mit 1120kg Tragfähigkeit, ist dieser Reifen gut für hohe, anspruchsvolle Belastungen entwickelt worden. In der Winterzeit sind M+S reifen unabdingbar, da diese für die kalten Jahreszeiten am besten geeignet sind. Der Winterreifen mit der C-Kennung ist speziell für den Einsatz mit L-LKW, Bullis und kleine Busse entwickelt. Reifen die mit der C-Kennung ausgestattet sind haben eine höhere Traglast.
Artikelnummer: G680869
EAN: 6456170964330
Herstellertyp: Budgetreifen

image/svg+xml Goodwheel Reifenlabel E B 73db

EU-Reifenlabel

Das EU-Reifenlabel informiert über drei wichtige Eigenschaften eines Reifens: Die Energieeffizienz, der Grip auf einer nassen Fahrbahn und die Intensität des Vorbeifahrgeräusches. Für die beiden ersten Kriterien ist A die Bestnote, während für die Geräuschentwicklung ein absoluter Wert in Dezibel angeben wird.

Energieeffizienz: Die Energieeffizienz eines Reifens hat direkten Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch. Durch die Reduzierung des Rollwiderstands wird Kraftstoff und CO₂ eingespart. Beispiel: Ein Reifen der Klasse C verbraucht auf 1000 Kilometern 1,2 Liter Kraftstoff mehr als ein Reifen der Klasse B.

Nasshaftung: Die Haftung eines Reifens auf nasser Fahrbahn hat direkten Einfluss auf den Bremsweg. Beispiel: Ein Reifen der Bremswegklasse B kommt bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h etwa 3 Meter später zum Stehen als ein Reifen der Bremswegklasse A. Zwischen der Klasse A und der Klasse F liegen bis zu 18 Meter mehr Bremsweg.

Abrollgeräusche: Die Außengeräusche eines Reifens sind in drei Klassen kategorisiert. Die unterschiedlichen Schallsymbole auf dem Label geben darüber Auskunft. Der konkrete, absolute Wert wird in Dezibel angegeben.

Produktbewertungen

Bisher gibt es keine Produktbewertungen.