Schneeflockensymbol kennzeichnet sichere Winterreifen

Schneeflockensymbol

Wenn die Tage wieder kürzer werden und der Niederschlag nicht mehr ausschließlich als Regen vom Himmel fällt, ist die Zeit für den
Wechsel auf Winterreifen gekommen.
Autofahrer sollten spätestens Ende September prüfen, ob ihre alten Pneus für die kalte Jahreszeit noch geeignet sind, oder ob eine Neuanschaffung ins Haus steht. Wichtig ist es dabei in jedem Fall, dass die gesetzlich vorgeschriebenen Kennzeichnungen auf den zum Einsatz kommenden Winterreifen vorhanden sind. Neben der M+S-Kennzeichnung spielt hier schon bald auch das sogenannte Schneeflockensymbol eine entscheidende Rolle. Aber keine Panik! Ihre vorhandenen Winterreifen müssen Sie nicht sofort ersetzen.

 

 

 

Was ist das Schneeflockensymbol?

Bei dem Schneeflockensymbol, welches auch “Alpine-Symbol” genannt wird, handelt es sich um ein stilisiertes Bergmassiv in welchem sich ein Eiskristall - eben eine Schneeflocke - befindet. Ursprünglich kommt das Schneeflockensymbol aus den USA und Kanada und wird dort “Three Peak Mountain Snow Flake” genannt. Reifen die ein solches Symbol haben, sind offiziell auf ihre Wintereigenschaften getestet worden und müssen einen sieben Prozent kürzeren Bremsweg aufweisen. In Puncto Sicherheit und Kontrolle sind diese Reifen bei Schnee, vereisten Straßen und bei niedrigen Temperaturen sehr leistungsfähig.

Was ist das M+S Symbol?

Die M+S-Kennzeichnung besteht aus dem deutlich sichtbaren, schlichten Kürzel “M+S”, welches besagt, dass der Reifen bei Matsch und Schnee gefahren werden darf. Es bedeutet aber nicht, dass der Reifen über spezielle Wintereigenschaften verfügt, wie bei den geprüften Reifen mit Schneeflockensymbol. M+S Reifen eignen sich entweder für winterliche Straßenverhältnisse oder haben eine Geländeeignung.

Bisherige Regelung für Winterreifen

Da seit dem Jahr 2010 in der Bundesrepublik Deutschland gemäß den Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung (StVO) bei winterlichen Straßenverhältnissen geeignete Bereifung vorgeschrieben ist, gilt es beim Erwerb entsprechender Pneus unbedingt auf die genannten Symbole zu achten. Denn mit einer M+S-Kennzeichnung versehene Reifen dürfen bis dato bei Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte sowie bei Glatteis benutzt werden (§ 3 Absatz 2a StVO) sofern sie vor 2018 produziert wurden. Damit Autofahrer sich hier regelkonform verhalten und nicht mit den Vorgaben des Straßenverkehrsrechts in Konflikt geraten, muss beim Erwerb von Winterreifen also zwingend darauf geachtet werden, dass das M+S-Logo vorhanden ist.

Nachdem der Gesetzgeber mit der 52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften die Kennzeichnung von Winterreifen an Kraftfahrzeugen vor kurzem noch einmal neu geregelt hat, kommt jetzt auch dem Schneeflockensymbol eine maßgebliche Bedeutung zu. So gilt hinsichtlich der Benutzung von zugelassenen Pneus bei winterlichen Straßenverhältnissen nunmehr, dass ab 2018 grundsätzlich nur noch Reifen gefahren werden dürfen, die neben der bekannten und seit Jahren üblichen M+S-Kennzeichnung auch das Bergpiktogramm mit Schneeflocke aufweisen. Das "Alpine-Symbol” ist dann sowohl an Winter- als auch an Ganzjahresreifen unverzichtbar, sofern diese ab 1. Januar 2018 hergestellt worden sind. Älteren Reifen, die nur über eine M+S-Kennzeichnung ohne Schneeflockensymbol verfügen, gilt eine Übergangsfrist bis 30. September 2024. Wer später mit derartigen Pneus auf der Straße angetroffen wird, riskiert nicht nur empfindliche Bußgelder, sondern möglicherweise auch seinen Versicherungsschutz.

Beim Kauf schon jetzt auf das Schneeflockensymbol achten

Auch wenn das Schneeflockensymbol grundsätzlich erst für neue oder runderneuerte Winterreifen ab dem 01.01.2018 vom Gesetzgeber zwingend gefordert wird, lohnt sich der Kauf entsprechend gekennzeichneter Reifen schon jetzt. Unabhängig von der Tatsache, dass mit dem Piktogramm im In- und Ausland auf den ersten Blick erkennbar ist, dass es sich bei den am Fahrzeug befindlichen Pneus tatsächlich um Winterreifen handelt, beweist die Verwendung durch den Hersteller auch eine zukunftsfähige Unternehmenspolitik. Schließlich ist seit mindestens einem Jahr klar, dass die neue Regelung zur situativen Winterreifenpflicht bald in Kraft treten wird. Hersteller, die ihre Reifen bereits jetzt flächendeckend mit dem Schneeflockensymbol versehen, beweisen demnach Qualität und einen guten Blick für nachhaltige Kundenlösungen. Wer also schon heute beim Kauf darauf achtet, dass neben der M+S-Kennzeichnung auch das Schneeflockensymbol vorhanden ist, beugt nicht nur späteren Fragen und unnötigem Ärger vor, sondern greift in aller Regel immer auch auf hochwertige Erzeugnisse zurück.

Jetzt » Winterreifen oder » Ganzjahresreifen mit Schneeflockensymbol kaufen!